Startseite News

Neues von Ondekaremba

Idealer Auftakt und Ausklang Ihres Namibia-Urlaubes

Sie möchten gern stets wissen, was sich auf Ondekaremba tut? Abonnieren Sie unseren Newsletter. Erscheint alle drei Monate. Mit einer bunten Mischung von Stories zu Nashörnern und anderen spannenden Themen sowie News zu Ondekaremba und seinen Partner-Unternehmen Ghaub (in den Otavi-Bergen) und Waterberg Wilderness (am Waterberg).

Qatar Airways fliegt Namibia öfter an
  • Der Boeing-Dreamliner wird ab Ende März auf der Strecke Frankfurt - Windhoek durch den Airbus 330-200 ersetzt

    Der Boeing-Dreamliner wird ab Ende März auf der Strecke Frankfurt - Windhoek durch den Airbus 330-200 ersetzt. Foto: Julian Herzog, Wikipedia

Pünktlich zu Beginn der Hochsaison in Namibia gibt es pro Woche rund 780 mehr Plätze im Flieger: Qatar Airways kündigte im März an, die Zahl seiner Flüge nach Windhoek ab 2. Juli von vier auf sieben zu erhöhen. Außerdem wird ab Ende März ein anderes Flugzeug auf der Strecke eingesetzt.

Alle sieben Hin- und Rückflüge finden nachts statt, mit Zwischenlandung in Doha. Die Entscheidung zeigt, wie hoch Namibia derzeit als Fernreiseziel im Kurs steht, zumal mit Eurowings ab 12. Juli eine weitere günstige Fluglinie als Konkurrent hinzukommt, die zudem Direktflüge bietet. Qatar Airways hatte Windhoek erst im vergangenen September als Destination in sein Programm aufgenommen.

Statt mit der Boeing 787-8 Dreamliner fliegt Qatar Airways den Internationalen Flughafen Hosea Kutako bei Windhoek ab Ende März mit dem Airbus 330-200 an. Im Dreamliner der Fluglinie haben 254 Passagiere Platz, im Airbus sind es 260 Fluggäste. Hauptgrund für diese Entscheidung war wohl der erhöhte Bedarf an Frachtraum.

Nach dem langen Hinflug ist Ondekaremba mit seiner Lage nur 7 km vom Flughafen und seinem Transfer-Service die ideale Station zum Übernachten, um die Rundreise im Mietwagen am nächsten Morgen ausgeruht anzutreten.

Wanderkarte mit Hintergrund
  • Ondekaremba Wanderkarte

    Grafik: Ondekaremba

Wozu dient die Grundschwelle? Was hat es mit dem "Western-Windrad" auf sich? Wie kommt man zum Aussichtsturm? Diese und weitere Fragen beantwortet die neue kleine Wanderkarte, die Ondekaremba für seine Gäste bereithält. Viele nutzen die Wanderwege, um sich vor oder nach dem langen Flug die Beine zu vertreten.

Die Karte dient nicht nur zur besseren Orientierung, sondern gibt auch ein bisschen Hintergrund zur ehemaligen Farm am Flughafen. Für den Rundweg durch die afrikanische Buschsavanne mit Abstecher zur Grundschwelle braucht man bei gemütlichem Tempo anderthalb Stunden. Von einem Unterstand aus kann man bei etwas Glück Kuhantilopen und Kudus an der Wildtränke beobachten.

Die Wanderwege stehen auch Gästen zur Verfügung, die am Tag ihres Abfluges einen Tagesaufenthalt (mit oder ohne Zimmer) gebucht haben.

Eurowings fliegt Namibia an
  • Eurowings fliegt Namibia an

    Eurowings landet ab Juli 2017 auch auf dem Internationalen Hosea Kutako Flughafen bei Windhoek. Foto: Wikipedia

Gute Nachricht für Namibia-Urlauber in Europa: Ab Mitte Juli 2017 steht ihnen mit Eurowings eine weitere Fluglinie mit günstigen Direktflügen nach Windhoek zur Wahl. Die Lufthansa-Tochter ist für ihre günstigen Flüge bekannt.

Eurowings fliegt ab 12. Juli jeden Mittwoch und Sonntag vom Flughafen Köln/Bonn aus abends nach Windhoek und kommt frühmorgens an. Der Rückflug findet donnerstags und montags statt, mit Start am späten Abend und Ankunft in Köln/Bonn am Vormittag.

Ondekaremba, nur 10 Minuten Fahrt vom Flughafen entfernt, bietet sich in diesem Fall umso mehr auch als letzte Station vor dem Rückflug an. Mit einem Tagesaufenthalt (mit oder ohne Zimmer) und einem Transfer zum Flughafen kann man sich im Schwimmbecken abkühlen, eine Spaziergang durch die Buschsavanne unternehmen und ein Abendessen genießen, bevor man in den Flieger steigt.

Shuttle zwischen Flieger und Buschsavanne
  • Komfortabler Bus für Gäste Ondekarembas, die den Transfer nutzen

    Komfortabler Bus für Gäste Ondekarembas, die den Transfer nutzen. Foto: Ondekaremba

Mehr und mehr Namibia-Urlauber nutzen die Transfer-Dienste von Ondekaremba. In der laufenden Hochsaison fahren wir zehn- bis fünfzehnmal die Woche zum Flughafen. Um auch Gruppen geschlossen abholen oder hinbringen zu können, haben wir einen modernen Kleinbus.

Der Toyota Quantum bietet 14 Sitze; das Gepäck ist im Trailer untergebracht. Auch wenn die Fahrt vom Flughafen zur Ondekaremba Lodge inmitten der afrikanischen Buschsavanne nur 10 Minuten dauert, sollen Gäste doch genügend Platz und Komfort genießen. Der Shuttle-Dienst nach Windhoek wird im Schnitt ein- bis zweimal pro Woche in Anspruch genommen. Die Landeshauptstadt ist rund 40 Autominuten entfernt.

Elf neue Flüge pro Woche
  • Maschinen der holländischen Fluggesellschaft KLM landen und starten künftig auch in Namibia

    Maschinen der holländischen Fluggesellschaft KLM landen und starten künftig auch in Namibia. Foto: KLM

Namibia-Fans können sich über mehr Flugverbindungen und möglicherweise sinkende Preise freuen. In diesen Monaten fliegen drei weitere Fluggesellschaften Windhoek an. Wer clever ist, spart nicht nur mit dem Flug, sondern auch nach der Landung und vor dem Rückflug: Mit Ondekaremba...

Ab Ende September bietet Qatar Airways vier Verbindungen die Woche über Doha an, ab Ende Oktober fliegt die holländische KLM dreimal pro Woche von Amsterdam über Luanda (Angola) nach Windhoek und Anfang November kommen drei Flüge von Ethiopian Airlines über Addis Abeba und Gaborone (Botswana) hinzu. Das sind zehn Verbindungen mit Zwischenstopp.

Bereits Anfang Juli hat die deutsche Condor die Zahl ihrer Direktflüge auf drei erhöht: Zu den zwei Flügen von Frankfurt aus kam ein Flug von München aus.

Ideale erste Station nach der Landung und letzter Stopp vor dem Rückflug ist Ondekaremba. Dank der Transfers kann man sich für die Zeit des Aufenthaltes die Kosten für einen Mietwagen sparen. Viele nutzen zumindest den Tagesaufenthalt am Tag des Abflugs: Lieber am Pool liegen oder durch die Buschsavanne wandern als in der Flughafenhalle herumzulungern.

Von der Farm zum Naturparadies
  • Wanderweg in der Weite der Buschsavanne

    Wanderweg in der Weite der Buschsavanne. Foto: Ondekaremba

Ondekaremba tritt einen Großteil seines Farmgebietes an seinen Nachbarn im Norden ab. Das Herzstück mit der reizvollen Landschaft der Buschsavanne jedoch bleibt bei der Lodge. Dieser Schritt hat es ermöglicht, einen neuen Partner zu gewinnen.

Ghaub Nature Reserve & Farm in den Otavi-Bergen im nördlichen Zentrum Namibias ist nun der dritte im Bunde. Bereits seit vier Jahren ist Waterberg Wilderness (am Waterberg, südlich der Otavi-Berge) ein Partner Ondekarembas. Das hat auch Vorteile für die Gäste: Wer auf Ghaub oder Waterberg Wilderness übernachtet, erhält einen Gutschein für einen Tagesaufenthalt auf Ondekaremba.

Zudem hat die Lodge von Ondekaremba nichts von ihrem Reiz verloren. Die abwechslungsreiche Landschaft aus Rivierlauf, Baumsaum und Buschsavanne mit ihren Wanderwegen bleibt erhalten. Auch die Ondekaremba Econo Lodge für Selbstversorger und der Campingplatz liegen in diesem Naturparadies.